Travel-Infopoint
PORTUGAL
"AUSWAHL"

Algarve-Info Algarve
andere Portugal-Ziele

-----------------------

Urlaubs-Portugiesisch
Ferientermine D/P
weitere Reiseführer
Auswärtiges Amt (P)

-----------------------

Übergeordnete Infos
(Forum, Gästebuch, Katalog-Übersetzer, Handy-Tipps, Banner, Reiseapotheke, Links, Reiserecht, Grußkarten, Kontakt, Suchmaschine, Reisebuchung, Newsletter, Awards, Seitenempfehlung, "Denk-dran"-Liste, Haftungsausschluss, etc.)

-----------------------

<<Länderauswahl

 

 

Follow us to Google+ | Share Seite weiterempfehlen bei Facebook | Follow us to Folgt uns zu Facebook | Forum | Gästebuch | Kontakt/Impressum | home |  



REISEBERICHT    ALGARVE   (Süd-Portugal)


(Urlaub Februar 2007)
Ein kurzer Reisebericht für alle Schlechtwetter- und Karnevalsflüchtlinge ;-), und natürlich auch alle Anderen..


Kapitel 3: Silves

Ausflug nach Silves 19.02.07:
Gestern waren wir die Küste entlang gefahren. Nun zog es uns ins Hinterland der Algarve und so machten wir uns auf zu einer Spritztour Gasse in Silves, Portugal/Algarvenach Silves, einem Storch in Silves, Portugal/AlgarveOrt, in dem früher längere Zeit die Mauren residiert hatten. Bei der Anfahrt durch die mittlerweile hügeliger werdende Landschaft hatten wir schließlich eine gute Aussicht auf den Ort und die oberhalb gelegene alte Burganlage. Nachdem wir in den engen mit vielen Einbahnstraßen versehenen Gässchen von Silves einen (kostenlosen) Parkplatz gefunden hatten, erwartete uns ein netter Ortskern mit Fußgängerzone, alten Häuschen und kleinen Geschäften.

Viel los war hier um diese Uhr- (15:00Uhr) und Jahreszeit nicht. Dafür war auf den Dächern und Schornsteinen ein reges Treiben und Klappern. Klappern? Ja, denn zahlreiche Störche waren dort mit „Flirten“ und Nestbau beschäftigt. Trotzdem erreichten wir, während wir den Hang weiter in Richtung Burg hinaufstrebten, ohne „Beschuss“ von oben das große Tor der alten Stadtmauer. Direkt daneben lag das Rathaus. Im Gebäude verbanden massive Steintreppen die Etagen und der Blick fiel in typische „Amtsstuben“ mit hohen Decken und Holztresen. Im Eingangsbereich lagen für Besucher Orts-Broschüren mit Hochglanzfotos aus, die Silves im besten Licht zeigten. Scheinbar waren im ganzen Ort für die Zukunft umfangreiche Restaurierungsarbeiten geplant. Burg in Silves, Portugal/Algarve

Dies spiegelte sich auch wieder, als wir schließlich den Eingang zur Burg mit der mächtigen Statue von König Dom Sancho, dem Vertreiber der Mauren aus Silves, erreichten. Innerhalb der hohen Burgmauern wurde emsig restauriert und umgebaut. Auch eine große Holzbühne wurde für Aufführungen vorbereitet.
Wie es aussah, wollte Silves auch etwas vom Tourismus-Kuchen abhaben und mehr Besucher anlocken. Während des ausgeschilderten Rundganges über die Außenmauern der Burg (Vorsicht: teilweise ohne Geländer!) bot sich ein schöner Blick über den Ort und nach Norden hin zu den Bergen des Monchique-Gebirges.


< zurück zur Algarve-Auswahl > nächste Seite >


 

   © by www.travel-infopoint.de