Travel-Infopoint.de

Reiseführer- und Kartenempfehlungen zu Kos


Reiseführer


Hier habt Ihr auch gleich die Möglichkeit, den Reiseführer direkt online beim Verlag zu bestellen. Er wird in Deutschland ohne Porto- und Versandkosten nach Hause geliefert! Bei Lieferungen in andere Länder betragen die Versandkosten pro Buch 3€. Weitere Infos über den Führer bekommt Ihr, wenn Ihr auf die entsprechenden Links klickt...

Da wir uns auch vor dem Urlaub auf Kos wieder ausgiebig informieren wollten, haben wir uns aufgrund guter Erfahrungen mit Reiseführern vom MM-Verlag für dieses Buch entschieden. Es bietet ausführliche Informationen über die gesamte Insel und ist somit sehr empfehlenswert!

Eine attraktive, einladende Insel, die für jeden Geschmack etwas zu bieten hat: weite Sandstrände, glasklares Wasser, viele Sportmöglichkeiten, winzige Bergdörfer, ein buntes Nachtleben und jede Menge kulturelle Highlights - vom Asklepieion aus Hippokrates' Tagen bis zum Kastell der Kreuzritter.
Diese Vorzüge sind den Tourismus-Managern nicht verborgen geblieben. Kos zählt neben Kreta und Rhodos zu den beliebtesten griechischen Reisezielen. Aus guten Gründen, wie Yvonne Greiner und Frank Naundorf in ihrem Reisehandbuch zeigen. Der praxisnahe Guide enthält ein Dutzend Wander- und Tourenvorschläge, führt zu den antiken Ausgrabungsstätten, lädt ein zu Streifzügen in die Bergwelt der Insel und informiert über die besten Strände des Archipels.
Abgerundet wird das Ganze durch Ausflugsvorschläge zu den leicht erreichbaren Nachbarinseln von Kos: nach Kalymnos, der Insel der Schwammtaucher, ins Innere des Vulkankraters von Nissiros oder zum Johannes-Kloster auf Patmos. (Quelle: Michael-Müller-Verlag)

Leseproben aus dem Reiseführer (Kos) im PDF-Format:
Leseprobe 1, Leseprobe 2.

Strassenkarte
Strassenkarte Kos
Strassenkarte Kos

Damit man auf Kos nicht die Orientierung verliert, empfiehlt sich der Kauf der links abgebildeten Straßenkarte. Sie stellt die Insel im Maßstab 1:60000 mit relativ vielen Details dar. Erhältlich ist sie auf der Insel selbst und hat 2015 4,50 Euro gekostet.
Alle anderen Karten sind wegen der fehlenden Detailgenauigkeit nicht zu empfehlen, da sie mehr an eine Kinderzeichnung erinnern, als einem zuverlässig den Weg zu zeigen. Vorteilhaft auch: Namen der Ortschaften sowohl in lateinischer, als auch in kyrillischer Schrift, da manche Straßenschilder nur in Kyrillisch beschriftet sind.
Weiterhin bietet sie auch ein Hotelverzeichnis, wichtige Rufnummern für die Erste Hilfe, Polizei, Taxi und einen Stadtplanauszug von Kos-Hauptstadt.

Zusätzlich beinhaltet sie auch noch eine Übersichtskarte vom Asklepieion und von der Nachbarinsel Nissyros.



<<< zurück zur Kos-Auswahl