Travel-Infopoint.de

Taverne in der Nähe vom Castro, Nord-Skiathos
Auf dem Rückweg vom Castro (Nordspitze von Skiathos) machte eigentlich jeder an dieser Taverne halt. Sie bestand aus einem kleinen Bretterhäuschen von ca. 9qm Größe und ein paar gemütlichen Holzbänken unter schattenspendenden Bäumen. Uns haben hier besonders die mit Feta und Tomaten belegten Baguettes geschmeckt. Wasserflaschen gab es aber aus Gründen der beschränkten Kühlungsmöglichkeiten nur bis zu einer Größe von 0,5Litern.
Der freundliche Wirt der Taverne, ein ehemaliger Schäfer, sprach teilweise Englisch oder Deutsch und hatte ganz offensichtlich seinen Spaß an den verschwitzten, abgekämpften Touristen, die vom Castro-Besuch zurückkamen. Er sagte so etwas wie: "Ich liebe Euch alle, wenn Ihr schwitzend und erledigt bei mir einkehrt und dann mein Wasser und meine Baguettes kauft". ;-) Ein echter Spaßvogel, aber offen und sehr freundlich.