Travel-Infopoint.de

Papadiamantis Straße in Skiathos-Stadt
Die Papadiamantis Straße in Skiathos Stadt am Abend. Je tiefer die Sonne sank, desto voller wurde es auf dieser Straße, die für den Auto-Verkehr gesperrt war. Wer dem Trubel etwas entfliehen wollte, brauchte aber nur mal links oder rechts in eine der engen Gassen abzubiegen. Dort gelangte man in den Bereich, wo nur noch wenige, kleine Geschäfte zu finden waren, in denen hauptsächlich Griechen einkauften und sich auch die Wohnhäuser der Griechen befanden. Die Gässchen waren so verwinkelt, daß man sich dort fast verlaufen konnte. Von Touris und den dafür typischen Geschäften, wie auf der Papadiamantis Sraße, kaum eine Spur. Stattdessen liebevoll beflanzte Balkone, kaum Menschen, kleine versteckte Tavernen (teilweise preiswerter als am Hafen), Ruhe und Ursprünglichkeit.